Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Ella - das Potsdamer Frauenportal

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Politik und Geschichte / Neue Potsdamer Initiative: "Omas gegen Rechts"

Sektionen

Neue Potsdamer Initiative: "Omas gegen Rechts"

erstellt von Astrid Priebs-Tröger zuletzt verändert: 20.03.2019 13:06
"Omas gegen Rechts" verstehen sich als überparteiliche Initiative und sind offen für alle, die wie sie etwas gegen Rassismus und Intoleranz unternehmen wollen.
Neue Potsdamer Initiative: "Omas gegen Rechts"

Foto: Varvara Smirnova

Sie sind zusammen über 220 Jahre alt und haben mittlerweile 16 Enkelkinder. Die fünf Frauen, die im März in Potsdam das Aktionsbündnis "Omas gegen Rechts" gegründet haben, machen sich Sorgen um die Zukunft ihrer Enkel und die der Landeshauptstadt.

Nach österreichischem Vorbild wollen sie sich mit anderen Frauen (und auch Männern) organisieren und "für Toleranz, für Menschlichkeit und Demokratie" in die Politik einmischen und wenn es nötig ist, auch auf die Straße gehen.

"Omas gegen Rechts"  ist eine zivilgesellschaftliche Plattform, die sich im November 2017 in Österreich auf Facebook https://www.facebook.com/pages/category/Community/OMAS-GEGEN-RECHTS-1226893177412032/gegründet hat und in der Alpenrepublik inzwischen als Verein firmiert.

Mittlerweile haben sich auch in Deutschland viele ältere Frauen zusammengetan – bereits in 45 Städten sind Oma-Regionalgruppen aktiv.

Hildegard Rugenstein, Pastorin der Französisch-Reformierten Gemeinde, hat zusammen mit der Grundschullehrerin Katrin Kowalski die Initiative ergriffen, und hier in Potsdam "Omas gegen Rechts" aus der Taufe gehoben.

Am 10. April findet um 16 Uhr das nächste Treffen im Potsdamer "Eine-Welt-Laden" in der Gutenbergstraße 77 statt. Neue Mitstreiter*innen sind willkommen und können unter omasgegenrechtspotsdam@web.de  Kontakt aufnehmen.

"Omas gegen Rechts" in Potsdam verstehen sich als überparteiliche Initiative und sind offen für alle, die wie sie etwas gegen Rassismus und Intoleranz unternehmen wollen, denn sie wissen als "Kriegsenkel" noch allzu gut aus den Erzählungen ihrer Eltern, wohin Rassismus und Hetze führen können.

Weitere Informationen zur bundesweiten Initiative findet frau hier: http://www.omasgegenrechts.de/regionalgruppen/

« April 2019 »
April
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930
Termine
Frauenschwimmen im Kiezbad Am Stern 06.10.2018 - 06.10.2019 — Kiezbad am Stern, Newtonstraße 12, Potsdam
Dienstag-Schreibfrauen 09.10.2018 - 10.10.2019 — Manuskriptur, Straße der Einheit 10 14548 Schwielowsee
#waswillich - Mädchenprojekt in den Osterferien 23.04.2019 - 26.04.2019 — Seminar-/Gästehaus Hochlland, Holzmarktstr. 12, Potsdam
Podiumsdiskussion zu den Kommunalwahlen 2019 07.05.2019 17:00 - 19:00 — Autonomes Frauenzentrums e.V., Schiffbauergasse 4H, Potsdam
Omas gegen Rechts 08.05.2019 16:00 - 17:00 — Eine-Welt-Laden, Gutenbergstraße 77, 14467 Potsdam
Filme zu selbstbestimmter Sexualität weltweit und Frauenrechten 10.05.2019 19:00 - 21:00 — fem_Archiv, Hermann-Elfleinstraße 32, Potsdam
Fachgespräch „Nicht nur ein Dach über dem Kopf … Auswege für Frauen in Wohnungslosigkeit" 13.06.2019 13:00 - 16:00 — Autonomes Frauenzentrums e.V., Schiffbauergasse 4H, Potsdam
Kommende Termine…
This is Schools Diazo Plone Theme