Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Das Potsdamer Frauenportal Ella MITMACHEN und MITGESTALTEN

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Bundesverdienstkreuz für Sabine Hering

Sektionen

Bundesverdienstkreuz für Sabine Hering

erstellt von Astrid Priebs-Tröger zuletzt verändert: 08.12.2018 10:04
Die Potsdamer Soziologin und Historikerin ist in diesem Jahr bereits die zweite Potsdamer Frau, die das Bundesverdienstkreuz erhält.
Bundesverdienstkreuz für Sabine Hering

Foto: Irene Kirchner

Sabine Hering-Zalfen wird für ihre langjährige Forschung zur deutschen Frauenbewegung geehrt. Sie ist Mitbegründerin der Stiftung "Archiv der deutschen Frauenbewegung" und begleitete den Aufbau des "Digitalen Deutschen Frauenarchivs", das in diesem Jahr online ging.

Damit sind zwei der bedeutendsten Einrichtungen zur Erinnerung an die deutsche Frauenbewegung eng an ihr Wirken geknüpft.  Derzeit engagiert sie sich ehrenamtlich beim "Potsdamer Frauenwohllokal". Das Projekt informiert über frauenpolitische Fragen der Geschichte und Gegenwart. Frauen sollen ermutigt werden, sich politisch zu engagieren.

Sabine Hering wurde  1947 in Hamburg geboren. Sie ist Soziologin, Erziehungswissenschaftlerin und Wohlfahrtshistorikerin. Ihre Forschungs- schwerpunkte sind die Geschichte der Frauenbewegung und die deutsche Wohlfahrtsgeschichte.

Nach einem Studium der Soziologie, Linguistik und Literaturwissenschaft an der Universität Hamburg  wurde sie 1973 promoviert. Ihre wissenschaftliche Laufbahn begann an der Universität Tübingen und von 1975 bis 1984 lehrte sie an der Gesamthochschule Kassel, wo sie mit Kolleginnen 1983 das Archiv der deutschen Frauenbewegung – heute Stiftung Archiv der deutschen Frauenbewegung – gründete.

Nach einigen Jahren freiberuflicher Tätigkeit, u. a. bei der Bundeszentrale für politische Bildung, habilitierte sie sich im Jahre 1989 an der TU Berlin mit einer Arbeit über die Frauenbewegung im Ersten Weltkrieg. Sie lehrte als Professorin u. a. an der Goethe-Universität Frankfurt am Main, der Uni Siegen und der FU Berlin.

Seit Herbst 2012 lebt sie im Ruhestand in Potsdam und engagiert sich u. a. für das "Frauenwahllokal" und das "Deutsche Digitale Frauenarchiv".

(Quellen: Staatskanzlei Brandenburg, Wikipedia)

« Dezember 2018 »
Dezember
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31
Termine
Frauenschwimmen im Kiezbad Am Stern 06.10.2018 - 06.10.2019 — Kiezbad am Stern, Newtonstraße 12, Potsdam
Dienstag-Schreibfrauen 09.10.2018 - 10.10.2019 — Manuskriptur, Straße der Einheit 10 14548 Schwielowsee
Feministischer Lesekreis zum Thema Schwangerschaft 22.10.2018 - 31.01.2019 — Verschiedene
100 Jahre Frauenwahlrecht: Sternstunde ihres Lebens 14.12.2018 19:30 - 21:30 — Filmmuseum Potsdam, Breite Straße 1A, 14469 Potsdam
100 Jahre Frauenwahlrecht: Ihr habt die Wahl! 16.12.2018 11:00 - 13:00 — Filmmuseum Potsdam, Breite Straße 1A, 14469 Potsdam
Kommende Termine…
This is Schools Diazo Plone Theme