Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Das Potsdamer Frauenportal Ella MITMACHEN und MITGESTALTEN

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Lebendig bleiben!

Sektionen

Lebendig bleiben!

erstellt von Astrid Priebs-Tröger zuletzt verändert: 16.07.2018 14:15
Nadine Neuner ist Aktivistin für Selbstermächtigung von Frauen und bietet Workshops und Rituale an, die Frauen in ihrer Kraft (be-)stärken.

Viele Lebenssituationen, Arbeit, Familie, etc. verlangen uns als Frauen mehr ab als wir eigentlich leisten können. Gefühlt oft als Einzelkämpferinnen leben auch Frauen in einer, alle Ressourcen rigoros ausbeutenden Welt. Diesen Zwängen können wir begegnen, sagt die Körper- und Trauma-Therapeutin Nadine Neuner, indem wir gut für uns sorgen, wenn wir um unsere Bedürfnisse wissen.

Die Mini-Workshop-Reihe "Lebendig bleiben!" für Frauen, die Ende August im Potsdamer FrauRaum http://www.frauraum-potsdam.de/ startet,  beschäftigt sich mit verschiedenen Aspekten des Themas Überforderung und bietet unkonventionelle Ansätze, dieser zu begegnen.

Unsere Körper sind Wunderwerke, sagt Nadine Neuner. Sie haben die unendliche Kraft zur Regeneration und zu neuem Lernen. Uns allen wohnt eine immense Lebenskraft inne, zu der wir meist den aktiven Zugang verloren haben.

Denn wir haben wenig dazu gelernt, unser ganz individuelles, eigenes Energiepotenzial zu halten, so die 37-Jährige,  oder es sogar auszubauen und so umfangreich zu nutzen, wie wir körperlich und geistig dazu in der Lage wären.

Mit den Workshops möchte sie Frauen ermutigen, sich stark zu fühlen in ihrem Leben, so wie sie sind. Neuner mag den Begriff der Selbstermächtigung.

Der für sie bedeutet, alle eigenen Kräfte einzusetzen, wenn wir Zugriff auf sie haben und es uns Freude macht, sie umzusetzen. Aber bei Bedarf sich auch vehement zu widersetzen, wenn frau mit Problemen konfrontiert ist, wo sie nicht klein bei geben sollte.

Am 29. August startet der erste Abend mit dem Loslassen von Anspannung und Stress. Die Teilnehmer*innen erlernen therapeutische Schüttel-Übungen, die ein völlig neues Körpergefühl vermitteln: Tiefenentspannt und wach zugleich. Geistig ruhig und doch klar. Beste Voraussetzungen, um dem Leben aktiv und (er-)frisch(t) entgegenzutreten.

Der zweite Abend am 5. September befasst sich mit dem Thema Überforderung, Selbstzweifel und BurnOut. Hier finden die Teilnehmer*innen heraus, in welch einer Spirale von (Selbst-)Ausbeutung sie sich befinden und wie sie sich daraus befreien können.

Und der dritte Termin am 12. September stellt die ungeliebten Gefühle Wut, Ärger und Aggression in den Mittelpunkt. Wie kann frau sie sich nutzbar machen, ohne (selbst-)zerstörerisch zu sein, sondern klar für sich einzustehen?

 

Weitere Informationen und Anmeldung unter: http://www.nadineneuner.de/angebote-fuer-frauen/

« Januar 2019 »
Januar
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Termine
Frauenschwimmen im Kiezbad Am Stern 06.10.2018 - 06.10.2019 — Kiezbad am Stern, Newtonstraße 12, Potsdam
Dienstag-Schreibfrauen 09.10.2018 - 10.10.2019 — Manuskriptur, Straße der Einheit 10 14548 Schwielowsee
Feministischer Lesekreis zum Thema Schwangerschaft 22.10.2018 - 31.01.2019 — Verschiedene
Filmvorführung: Neue Frauen (1991) 01.02.2019 19:00 - 21:00 — Rosa-Luxemburg-Stiftung, Dortustraße 53, 14467 Potsdam
One Billion Rising 2019 14.02.2019 17:00 - 18:00 — Alter Markt, 14467 Potsdam
Lesung zum Frauenstimmrecht mit Maren Kroymann und Sybille Nägele 28.02.2019 18:00 - 20:00 — T-Werk | Schiffbauergasse 4E, 14467 Potsdam
Festveranstaltung zum 100-jährigem Jubiläum der ersten Potsdamer Stadtverordnetenversammlung mit Parlamentarierinnen 18.03.2019 18:00 - 21:00 — Museum Barberini, Humboldtstraße 5-6, 14467 Potsdam
Kommende Termine…
This is Schools Diazo Plone Theme