Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Das Potsdamer Frauenportal Ella MITMACHEN und MITGESTALTEN

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Termine

Sektionen

aktuelle Termine

erstellt von admin zuletzt verändert: 12.02.2018 11:35

Festveranstaltung zum 100-jährigem Jubiläum der ersten Potsdamer Stadtverordnetenversammlung mit Parlamentarierinnen

erstellt von Astrid Priebs-Tröger zuletzt verändert: 16.01.2019 15:46

Termindetails

Wann

18.03.2019
von 18:00 bis 21:00

Wo

Museum Barberini, Humboldtstraße 5-6, 14467 Potsdam

Termin übernehmen

Nähere Informationen folgen.

Frauen auf dem Weg: Orientieren - Gründen - Wiedereinsteigen

erstellt von Astrid Priebs-Tröger zuletzt verändert: 08.02.2019 15:43

Termindetails

Wann

12.03.2019
von 15:00 bis 19:30

Wo

IHK Potsdam, Breite Straße, 14467 Potsdam

Termin übernehmen

Wie kann ich meine Ideen verwirklichen? Lässt sich Selbstständigkeit mit Familie vereinbaren? Wie geht’s nach Eltern- oder Pflegezeit weiter? Welcher Weg ist der Richtige für mich? Und wie machen das andere? Wir laden ein, inspirierenden Frauen auf dem Weg zu begegnen, spannende Erfahrungsberichte zu hören, Expertinnen zu treffen und Netzwerke kennenzulernen.

PROGRAMM

15:00 Uhr EinKlang: Begrüßungstalk "Frauen auf dem Weg"

15:30 Uhr ImpulsVortrag
"Durch die gläserne Decke stoßen: erfolgreich verhandlen als Frau!" / Referentin: Prof. Dr. Uta Herbst, Universität Potsdam, Direktorin von Potsdam Transfer

16:00 Uhr Ins Gespräch kommen: Talk zu den Thementischen
Es gibt drei Tische zu den Themen Orientieren, Gründen und Wiedereinsteigen. In einem kurzen Talk wird erklärt, was sich hinter den einzelnen Thementischen verbirgt.

16:30 Uhr MitMachen
Thementische mit Fachexpertinnen + Erfahrungsberichten von Frauen zum Informieren, Austauschen, Kennenlernen und Netzwerken

A) Orientieren: Den richtigen Weg für sich entdecken

B) Gründen: Die eigene Geschäftsidee in die Hand nehmen

C) Wiedereinsteigen: Neue Chancen ergreifen nach Pflege- und Familienzeit

17:45 Uhr AusKlang
„Allein unter Silberrücken“, Referentin: Beate Fernengel, Unternehmerin & Coach, anschließend Zeit für Gespräche und zum Kennenlernen der Netzwerke und Unterstützungsangebote


Kinder können in der Zeit der Veranstaltung vor Ort betreut werden.

Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldung: Wir bitten Sie, sich auf www.ihk-potsdam.de anzumelden (Veranstaltungs-ID 183121741 in das Suchfeld eingeben)

Ansprechpartnerin für Fragen:
Fr. Linda Pförtner (Social Impact gGmbH)
E-Mail: pfoertner(at)socialimpact.eu
Telefon: 0331/620 79 44

Code: Debugging the Gender Gap + Panel

erstellt von Astrid Priebs-Tröger zuletzt verändert: 24.01.2019 20:34

Termindetails

Wann

07.03.2019
von 19:00 bis 22:00

Wo

Filmmuseum Potsdam, Breite Straße 1A, 14469 Potsdam

Termin übernehmen

Anlässlich des Internationalen Frauentags präsentieren wir die Potsdam-Premiere des Dokumentarfilms CODE: DEBUGGING THE GENDER GAP (R: Robin Hauser Reynolds, USA 2015) und nehmen bei einer anschließenden Podiumsdiskussion die Situation für Frauen in der (Brandenburger) Hochschullandschaft unter die Lupe.

Parität – was ist das eigentlich?

erstellt von Astrid Priebs-Tröger zuletzt verändert: 04.02.2019 11:31

Termindetails

Wann

06.03.2019
von 18:00 bis 20:00

Wo

Brandenburgische Landeszentrale für poltische Bildung, Heinrich-Mann-Allee 107, Haus 17, Eingang: Friedhofsgasse 14473 Potsdam

Termin übernehmen

100 Jahre nachdem die ersten Frauen in ein deutsches Parlament eingezogen sind, sind Frauen in politischen Entscheidungen noch immer klar unterrepräsentiert. Frauen sind seltener Mitglied in Parteien

Wo Frauen fehlen, fehlen auch ihre Perspektiven, ihre Lösungsvorschläge und Ideen; Frauen werden nicht ausreichend repräsentiert. Frauenpolitische Anliegen haben es schwer, Mehrheiten zu finden. Was ist zu tun?

Forderungen nach Parität werden immer lauter – nicht nur in Brandenburg, wo gerade das neue Parité-Gesetz verabschiedet wurde. Auch in anderen Bundesländern, und sogar auf Bundesebene wird über Parität diskutiert. Frankreich und Belgien haben bereits ähnliche gesetzliche Regelungen eingeführt. Aber was heißt politische Parität genau? Und ist das eigentlich verfassungskonform? An welchem Punkt ist die Debatte und wie wird sich das Parité-Gesetz auf das politische Leben in Brandenburg auswirken?

Referentinnen:

  • Ursula Nonnemacher, MdL, Bündnis 90/Die Grünen
  • Kerstin Geppert, Doktorandin an der Fakultät für Rechtswissenschaft, Universität Hamburg

 

Logo Brandenburgische Frauenwoche


Im Rahmen der 29. Frauenpolitischen Woche
Hälfte/Hälfte – ganz einfach “. In Kooperation mit dem Frauenpolitischen Rat des Landes Brandenburg

Körperbilder in der aktuellen Debatte

erstellt von Astrid Priebs-Tröger zuletzt verändert: 05.02.2019 18:40
Lesung und Gespräch mit Julia Korbik Veranstaltungsreihe "Körperchaos - Wahrnehmung von Kopf bis Fuß"

Termindetails

Wann

02.03.2019
von 18:00 bis 19:30

Wo

Casino, Kiepenheuerallee 5, 14469 Potsdam

Termin übernehmen

Der Verein "Frauenaspekte e. V." lädt ein zu einer Lesung mit der Autorin Julia Korbik, die aus ihrem Buch "Stand Up! Feminismus für Anfänger und Fortgeschrittene" liest.

Unser Körper ist zwar nicht selbstgewählt, wird aber trotzdem als optimierbar angesehen. Mithilfe der Medien wird uns ein Schönheitsideal suggeriert, welches anscheinend mit einem glücklichen und erfolgreichen Leben einhergeht und uns veranlasst, schlank und sportlich aussehen zu wollen. Julia Korbik geht dieser Thematik nach und untersucht,  wie die Schönheitsindustrie unsere Wahrnehmung beeinflusst. Wieso sind nur so wenige Frauen mit ihrem Körper zufrieden? Und wie setzt sich unsere Gesellschaft aktuell mit Körperlichkeit und Frauenkörpern auseinander?

Bewegungsworkshop zur Körperwahrnehmung

erstellt von Astrid Priebs-Tröger zuletzt verändert: 05.02.2019 18:31
Workshop mit Nadine Neuner Veranstaltungsreihe "Körperchaos - Wahrnehmung von Kopf bis Fuß"

Termindetails

Wann

02.03.2019
von 12:00 bis 15:00

Wo

Theaterwerkstatt der FHS Potsdam, Kiepenheuerallee 5, 14469 Potsdam

Teilnehmer

Für alle, die sich als Frauen identifizieren.

Termin übernehmen

In Anbetracht unserer Selbst fällt Eines auf - und dies ist unser Körper. Doch wie steht es um die Beziehung zu ihm? Nadine Neuner ist Heilpraktikerin mit Schwerperkt Körperarbeit und Körpertherapie. Unter ihrer Anleitung werden sich die Teilnehmer*innen auf eine ganz neue Art und Weise mit dem eigenen Körper auseinandersetzen.

Wie fühlen wir uns in verschiedenen Rollen? Welche sind für uns typisch? Welche fühlen sich gut an, welche sind unangenehm oder gar peinlich?

Mit Übungen zur Reflexion der eigenen Rolle und der persönlichen "weiblichen" Körperwahrnehmung wollen wir diesen Fragen nachgehen.

Frauenbilder in der Kunstgeschichte

erstellt von Astrid Priebs-Tröger zuletzt verändert: 05.02.2019 18:21
Vortrag mit Prof. Dr. Susanne König Veranstaltungsreihe "Körperchaos - Wahrnehmung von Kopf bis Fuß"

Termindetails

Wann

01.03.2019
von 18:00 bis 19:30

Wo

FrauRaum, Gutenbergstraße 12, 14467 Potsdam

Termin übernehmen

In der Geschichte der bildenden Kunst sind zahlreiche Abbildungen nackter Frauen zu finden, die von männlichen Künstlern gemalt wurden. Welche weiblichen Schönheitsideale und Frauentypen gibt es in der Kunstgeschichte? Macht es einen Unterschied, ob Frauen von Frauen oder von Männern dargestellt werden?

Diesen Fragen soll in dem Vortrag "Frauenbilder in der Kunstgeschichte" nachgegangen werden, der Teil der dreiteiligen Veranstaltungsreihe "Körperchaos - Wahrnehmung von Kopf bis Fuß" ist. Die Reihe widmet sich den Themen Körperlichkeit, Körperwahrnehmung und Umgang mit dem eigenen Körper.

Lesung zum Frauenstimmrecht mit Maren Kroymann und Sybille Nägele

erstellt von Astrid Priebs-Tröger zuletzt verändert: 16.01.2019 15:43

Termindetails

Wann

28.02.2019
von 18:00 bis 20:00

Wo

T-Werk | Schiffbauergasse 4E, 14467 Potsdam

Termin übernehmen

Erobert das Stimmrecht, meine Schwestern« – Hedwig Dohm

Textcollage zum Kampf ums Frauenwahlrecht »Als noch niemand daran dachte, dass das Fundament aller Rechte das politische Recht der Frauen sein müsste, tratest du schon dafür ein«, schrieb Minna Cauer 1913 über Hedwig Dohm, die bereits 1873 das Stimmrecht der Frauen gefordert hatte. Der radikalen Vordenkerin Hedwig Dohm folgten immer mehr Frauen, die den Kampf um das aktive und passive Frauenwahlrecht, als Teil der politischen Rechte der Frauen führten. Anita Augspurg gründete 1902 in Hamburg mit Lida Gustava Heymann und Minna Cauer den ersten Deutschen Verein für Frauenstimmrecht.

Eine Lesung mit Maren Kroymann, Moderation Sibylle Nägele Textauswahl: Sibylle Nägele und Joy Markert, Literatur-Salon Potsdamer Straße

Landesweiter Auftakt der 29. Brandenburgischen Frauenwoche

erstellt von Astrid Priebs-Tröger zuletzt verändert: 31.01.2019 11:15

Termindetails

Wann

28.02.2019
von 10:00 bis 15:00

Wo

Burg Beeskow, Frankfurter Str. 23, 15848 Beeskow

Termin übernehmen

Am 28.02.2019 ist es soweit: Die 29. Brandenburgische Frauenwoche wird mit einer landesweiten Auftaktveranstaltung eingeleitet. Entsprechend dem diesjährigen Motto "Hälfte / Hälfte - ganz einfach" begeben wir uns auf eine Zeitreise rund um die politische Teilhabe von Frauen in Brandenburg und Deutschland.

 

Programm:

  • Ab 10 Uhr   Ankommen
  • 10:30 Uhr   Grußworte: Susanna Karawanskij (Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie in Brandenburg), Susanne Feldkötter (Frauenpolitischer Rat), Rolf Lindemann (Landrat im Landkreis Oder-Spree), Carsten Werner (Friedrich-Ebert-Stiftung, Landesbüro Brandenburg)
  • 11:00 Uhr   Meilensteine frauenpolitischer Errungenschaften seit der Einführung des Frauenwahlrechts, Prof. Dr. Sabine Hering
  • 12:00 Uhr   Mittagspause
  • 12:45 Uhr   Interaktives Planspiel Parlament mit anschließender Auswertung
  • 14:45 Uhr   Blick in die Zukunft, Monika von der Lippe, Landesgleichstellungsbeauftragte (angefragt)
  • 15:00 Uhr  Verabschiedung und Ende der Veranstaltung

Weitere Informationen finden Sie in unserer Einladung

Zu der Veranstaltung anmelden können Sie sich unter: frauenpolitischer-rat.de/anmeldung.

Hinweis: Bitte melden Sie Bedarf für Gebärdendolmetschung bis zum 13.02.2019 bei uns an.

Dienstag-Schreibfrauen

erstellt von Astrid Priebs-Tröger zuletzt verändert: 04.10.2018 16:50

Termindetails

Wann

09.10.2018 um 19:30 bis
10.10.2019 um 21:30

Wo

Manuskriptur, Straße der Einheit 10 14548 Schwielowsee

Termin übernehmen

In einer Gruppe von Gleichgesinnten treffen wir uns in der Schreibwerkstatt, um gemeinsam Geschichten, Gedichte und Erinnerungen aufzuschreiben. Wir tauschen unsere Schreiberfahrungen und lesen - auf freiwilliger Basis - unsere Texte gegenseitig vor. Das macht Mut, mehr zu schreiben und tut Seele und Schreibkunst gut.

1. Termin kostenlos, jeder weitere 7 Euro

info@manuskriptur.info

Frauenschwimmen im Kiezbad Am Stern

erstellt von Astrid Priebs-Tröger zuletzt verändert: 16.10.2018 13:01

Termindetails

Wann

06.10.2018 um 18:00 bis
06.10.2019 um 20:00

Wo

Kiezbad am Stern, Newtonstraße 12, Potsdam

Termin übernehmen

Schwimmabende nur für Frauen

Wir heißen alle Mädchen und Frauen herzlich willkommen! Wenn Sie gern gemeinsam mit anderen Frauen schwimmen wollen, dann kommen Sie uns im Kiezbad Am Stern besuchen. Bei uns können Sie in entspannter und angenehmer Atmosphäre etwas für Ihre Gesundheit tun. Gemeinsam mit dem Frauenzentrum Potsdam e.V. haben wir für Sie ein neues Angebot entwickelt: Frauenschwimmen. Genießen Sie zwei Stunden in der Schwimmhalle, bei denen Spaß und das Miteinander nicht zu kurz kommen werden.

Wohlfühlen und ein bisschen Schutzraum

Jeden Samstagabend ist es soweit: Immer von 18.00 bis 20.00 Uhr gehört die Schwimmhalle vom Kiezbad Am Stern ganz den Frauen. Auch bei der Dienstplanung nehmen wir Rücksicht. Ob Kasse, Aufsicht oder Reinigung: Beim Schwimmen von Frauen für Frauen werden wir in der Schwimmhalle nur weibliches Personal einsetzen. So können Sie sich nicht nur im Becken, sondern in allen Bereichen der Halle ungestört fühlen. Genießen Sie das exklusive Angebote nur für Frauen und lassen Sie den Abend entspannt ausklingen.

Frauenschwimmen im Kiezbad Am Stern

  • Ab 6. Oktober 2018
  • Samstags von 18.00 – 20.00 Uhr
  • 2 Stunden Frauenschwimmen: Von Frauen für Frauen
  • Kiezbad Am Stern, Newtonstr. 12

Bitte beachten Sie:

  • Für unsere männlichen Badegäste jeglichen Alters endet an diesem Tag der Einlass-Schluss schon um 17.00 Uhr.
  • Mütter dürfen ihre Kinder gern mitbringen, Jungen ist der Eintritt jedoch nur bis zum 12. Geburtstag erlaubt.
  • Jegliche Badekleidung, von Badekleid über Tankini bis Burkini ist natürlich, wie sonst auch, erlaubt.
  • Es gelten die normalen Eintrittspreise .
« Februar 2019 »
Februar
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728
Termine
Frauenschwimmen im Kiezbad Am Stern 06.10.2018 - 06.10.2019 — Kiezbad am Stern, Newtonstraße 12, Potsdam
Dienstag-Schreibfrauen 09.10.2018 - 10.10.2019 — Manuskriptur, Straße der Einheit 10 14548 Schwielowsee
Landesweiter Auftakt der 29. Brandenburgischen Frauenwoche 28.02.2019 10:00 - 15:00 — Burg Beeskow, Frankfurter Str. 23, 15848 Beeskow
Lesung zum Frauenstimmrecht mit Maren Kroymann und Sybille Nägele 28.02.2019 18:00 - 20:00 — T-Werk | Schiffbauergasse 4E, 14467 Potsdam
Frauenbilder in der Kunstgeschichte 01.03.2019 18:00 - 19:30 — FrauRaum, Gutenbergstraße 12, 14467 Potsdam
Bewegungsworkshop zur Körperwahrnehmung 02.03.2019 12:00 - 15:00 — Theaterwerkstatt der FHS Potsdam, Kiepenheuerallee 5, 14469 Potsdam
Körperbilder in der aktuellen Debatte 02.03.2019 18:00 - 19:30 — Casino, Kiepenheuerallee 5, 14469 Potsdam
Kommende Termine…
This is Schools Diazo Plone Theme